In jedem Menschen sind die Erlebnisse und Gefühle aus dem gesamten Leben im Unterbewusstsein gespeichert und hier teilweise begraben. Vor allem negative Ereignisse werden vom Unterbewusstsein verschüttet, um den Körper zu schützen. Genau an diese Ereignisse kann man sich nur schwer erinnern und doch machen sie einem das Leben schwer. Gerade diese seelischen Blockaden verhindern auch den Energiefluss im Körper und können Beschwerden hervorrufen.

„An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.“
– Charlie Chaplin –

Die Time-Line Methode, die aus dem NLP (Neurolinguistischem Programmieren) kommt, geht davon aus, dass jeder Mensch seine Erinnerungen und Erfahrungen über die Lebenszeit hinweg auf einer Art Linie oder Zeitachse speichert. Bei der Time-Line Methode geht es grundsätzlich darum, belastende Erlebnisse aus der Vergangenheit zu reflektieren und die Bewertung, sowie das aktuelle Gefühlserleben dazu positiv zu verändern.

Man legt gemeinsam ein Seil auf dem Boden und markiert mit Zetteln (Bodenankern) die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Es hat den Vorteil, dass Klienten in die Situation reingehen und/oder sie durch die Metaperspektive von außen betrachten aber auch verändern können. Dadurch wird ein innerer Prozess angeregt und alte Themen dürfen sich lösen. Durch Time-Line Arbeit ist es möglich, in der biografischen Vergangenheit des Klienten ressourcenvolle Situationen oder Beziehungen aufzusuchen und zu erkunden.

Mithilfe der Time- Line Methode lassen sich folgende Anliegen bearbeiten:

  •  Erinnerungen aus der Vergangenheit aufzeigen und verändern
  •  Umwandlung negativer Gefühle
  •  Blockaden/Ängste auflösen
  •  Eine neue Zukunft erschaffen
  •  Berufsfindung/ Potentialentwicklung

> Termine und Preise